Matomo

Telefon: 0395 58 12 60

Blüte auf Klaviertasten

Bestattungsarten und Kosten in Neubrandenburg

Die Wahl der Ruhestätte

Schwarzer Holzsarg im Abschiedsraum

Bevor Sie eine Ruhestätte auswählen, entscheiden Sie sich zunächst zwischen einer Erd­bestattung im Sarg und einer Feuer­bestattung mit anschließender Urnen­beisetzung. Davon hängt dann ab, welche Grabarten zur Verfügung stehen. Die Erdbestattung findet immer auf einem kommunalen oder kirchlichen Friedhof statt, die Beisetzung der Toten­asche nach einer Kremierung kann auch im Rahmen einer See­bestattung oder in einem Begräbnis­wald stattfinden. Nachfolgend stellen wir Ihnen die gängigen Bestattungs­möglich­keiten in unserer Region vor. Selbst­verständlich informieren und betreuen wir Sie auch, wenn die Beisetzung an einem anderen Ort im In- oder Ausland durch­geführt werden soll.

Bank in einem Park
Rose auf einem Grabmal

Grabarten auf dem Friedhof

In Neubrandenburg gibt es drei kommunale Friedhöfe. Wie auf fast allen Friedhöfen gibt es hier für die Beisetzung von Särgen und Urnen sowohl Wahl­gräber als auch Reihen­gräber. Reihen­gräber sind nur für einen Sarg oder eine Urne ausgelegt. Sie werden von der Friedhofs­verwaltung vergeben und nach Ablauf der vorge­schriebenen Ruhezeit aufgelöst. Die Gräber können von den Familien individuell bepflanzt und mit einem Grabmal versehen werden. Wahlgräber hingegen werden frei ausgesucht und bieten Platz für mehrere Särge und / oder Urnen. Die Nutzungszeit kann über die vorge­schriebene Ruhezeit hinaus verlängert werden. So dient ein Wahlgrab oftmals über Generationen als Familien­grab­stätte. Bepflanzung und Grabmal werden von der Familie individuell ausgesucht.

Bei einer Erd­bestattung im Sarg können Sie sich auch für ein Rasen­grab entscheiden. Die einzelnen Grab­stellen sind durch einheitliche Grabmale gekennzeichnet, auf denen die Namen der Verstorbenen fest­gehalten sind. Die Rasen­fläche wird von der Friedhofs­verwaltung gepflegt.

Himmel über dem Friedhof Neubrandenburg

Gemeinschaftsanlagen

Eine Besonderheit auf unseren Friedhöfen sind gärtnerisch gestaltete Gemein­schafts­anlagen. Hier fügen sich die einzelnen Gräber in ein Gesamtbild ein, das von der Friedhofs­verwaltung vorgegeben und gepflegt wird. Die Grab­stellen sind einzeln gekenn­zeichnet bzw. die Namen werden auf Wunsch auf einheit­lichen Grab­steinen oder an einem Gemein­schafts­denkmal verewigt. Da der Friedhof die Grab­pflege übernimmt, sind diese Grab­stellen etwas teurer als klassische Reihengräber.

Birken

Baumbestattung

Für viele natur­verbundene Menschen ist die Beisetzung der Urne an den Wurzeln eines Baumes eine Alternative zu den klassischen Grabarten. Hier bei uns in Neubrandenburg ist dies bislang nur in anonymer Form auf dem Wald­friedhof Carlshöhe möglich. Es gibt allerdings spezielle Begräbniswälder, in denen Sie einen Baum mit mehreren Grab­stellen oder eine Grab­stelle an einem Gemein­schafts­baum erwerben können. Die Namen der Toten werden in der Regel auf einer kleinen Plakette am Baum angebracht. Die Grab­pflege übernimmt die Natur.

Trauernde auf einer Seebrücke

Seebestattung

Viele Menschen in Neubrandenburg und Umgebung verspüren auch eine besondere Nähe zum Meer und entscheiden sich für eine Beisetzung auf der Ostsee. Diese führen wir meist an unserer schönen mecklen­burgischen Ostsee­küste durch. Natürlich kann die Beisetzung auch auf der Nordsee oder auf einem der Welt­meere stattfinden. Dabei können Familien wählen, ob sie der Übergabe der Urne an die See beiwohnen möchten, oder ob dies in aller Stille geschehen soll. Die Familie erhält eine Seekarte mit den Koordinaten der genauen Beisetzungs­stelle und in der Regel bieten die See­bestattungs­reedereien auch regelmäßig Gedenk­fahrten an.

Friedhöfe in Neubrandenburg und Umgebung

Adressfinder

Diese Website nutzt Google Maps - klicken Sie hier, um es permanent zu aktivieren. Ich stimme zu, dass mit der Nutzung Daten an Google übertragen werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Cookie dlh_googlemaps löschen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neuer Friedhof

Am Neuen Friedhof 7
17036 Neubrandenburg

Waldfriedhof Carlshöhe

Am Waldfriedhof 1
17036 Neubrandenburg

Friedhof Weitin

Dorfstr. 
17033 Neubrandenburg

Alter Friedhof

August-Bebel-Straße 
17389 Anklam

Kommunaler Friedhof

Demminer Landstraße 
17389 Anklam

Friedhof Burg Stargard

Carl-Stolte-Straße 
17094 Burg Stargard

Friedhof Altentreptow

Stralsunder Straße 18F
17087 Altentreptow

Friedhof Penzlin

Neubrandenburger Chaussee 16
17217 Penzlin

Städtischer Friedhof Friedland

Pasewalker Straße 17
17098 Friedland

Waldfriedhof Neustrelitz

Dr.-Schwentner-Straße 
17235 Neustrelitz

Friedhof Strelitz-Alt

Carl-Meier-Straße 48
17235 Neustrelitz

Friedhof Möllenhagen

Am Wiesengrund 8
17219 Möllenhagen

Friedhof Stavenhagen

Gülzower Damm 
17153 Stavenhagen

Friedhof Daberkow

Dorfstraße 
17129 Daberkow

Friedhof Roggenhagen

An der Kirche 2
17039 Brunn

Friedhof Trollenhagen

Kirchstraße 30
17039 Trollenhagen

Friedhof Woggersin

Am Kirchplatz 1
17039 Woggersin
Notizen

Bestattungskosten in Neubrandenburg

Was kostet eine Beerdigung?

Die Frage nach den Beerdigungs­kosten beschäftigt viele Menschen. Leider gibt es keine eindeutige Antwort, denn der Preis hängt vor allem von den persön­lichen Wünschen für die Bestattung ab. So kann etwa der Preis­unterschied zwischen den verschiedenen Grab­stätten auf ein und demselben Friedhof 1.000 € und mehr betragen, denn die Grab­stätten sind unter­schiedlich groß, bei einigen ist die Grab­pflege enthalten, bei anderen nicht. Auch bei Särgen und Urnen gibt es von preis­werten Modellen bis hin zum Designer­stück eine breite Auswahl für jeden Geschmack und jedes Budget. Nicht zuletzt hängt bei der Trauerfeier vieles von Ihren individuellen Vorstellungen ab. Aus diesem Grund nennen wir Ihnen keine „Hausnummern“, sondern sprechen immer erst ausführlich über Ihre konkreten Vorstellungen. Und selbst­verständlich erstellen wir Ihnen dann auch einen detaillierten Kosten­voranschlag.

Um Ihnen eine erste Orientierungs­hilfe zu geben, haben wir auf dieser Seite einige Preis­beispiele für eine Bestattung in Neubrandenburg zusammen­gestellt.

So setzen sich Bestattungskosten zusammen

  • Unsere Bestattungs­leistungen
    inklusive Kauf eines Sarges und gegebenen­falls einer Urne.
  • Kommunale und kirchliche Gebühren,
    zum Beispiel Kosten für die Ausstellung der Sterbe­urkunde sowie für die Grabstelle, die je nach Sterbe- bzw. Beisetzungsort unter­schiedlich hoch ausfallen, oder die Arztrechnung für eine zweite Leichenschau vor der Feuerbestattung
  • Auslagen für weitere Dienstleister
    wie Floristen, Redner, Musiker. In diesen Bereich fallen auch die Kaffee­tafel und die Schaltung der Trauer­anzeige in der Tagespresse.

Preisbeispiele für eine Bestattung

Feuerbestattung mit Trauerfeier

Inklusive anonymer Beisetzung der Urne auf dem Friedhof in Neubrandenburg
Alle Kosten inkl. 19 % Mehrwertsteuer

  • Unsere Leistungen: 2.098,00 €
  • Gebühren: 300,00 €
  • Grabstelle, Beisetzung: 1.380,00 €
  • Krematorium: 322,00 €

Unsere Leistungen

  • Sarg, Urne und Einkleidung
  • Überführung vom Sterbeort innerhalb von Neubrandenburg
  • Hygienische Versorgung, Einbettung und Kühlung in unserem Haus
  • Trauerfeier (ohne Redner), Urnenträger
  • Überführung zum Krematorium
  • Überführung zur Beisetzung
  • Formalitäten: Besorgung der Todesbescheinigung, Beurkundung beim Standesamt, Abmeldungen von Versicherungen (Krankenkasse, Altersversorgung usw.)

Teilsumme: 2.098,00 €

Gebühren

  • Ausstellung Totenschein
  • Sterbeurkunden (dreifache Ausführung)
  • Gebühren Amtsarzt

Teilsumme: 300,00 €

Grabstelle, Beisetzung

inkl. Kosten für Feierhalle


Teilsumme: 1.380,00 €

Krematorium


Teilsumme: 322,00 €


Summe der Kosten: 4.100,00 €

Kosten für Urnengräber in Neubrandenburg im Vergleich:

Anonyme Grabstelle: ca. 1.179 €
Anonyme Waldbestattung: ca. 1.170 €
Urnenreihen­gemeinschafts­anlage: ab 1.683 €
Urnenreihengrab: ab 668 €

Feuerbestattung ohne Trauerfeier

Inklusive anonymer Beisetzung auf dem Friedhof in Neubrandenburg
Alle Kosten inkl. 19 % Mehrwertsteuer

  • Unsere Leistungen: 1.794,00 €
  • Gebühren: 300,00 €
  • Grabstelle, Beisetzung: 1.200,00 €
  • Krematorium: 322,00 €

Unsere Leistungen

  • Einfacher Sarg, Urne und Einkleidung
  • Überführung vom Sterbeort innerhalb von Neubrandenburg
  • Hygienische Versorgung, Einbettung und Kühlung in unserem Haus
  • Überführung zum Krematorium
  • Formalitäten: Besorgung der Todesbescheinigung, Beurkundung beim Standesamt, Abmeldungen von Versicherungen (Krankenkasse, Altersversorgung usw.)

Teilsumme: 1.794,00 €

Gebühren

  • Ausstellung Totenschein
  • Sterbeurkunden (dreifache Ausführung)
  • Gebühren Amtsarzt

Teilsumme: 300,00 €

Grabstelle, Beisetzung


Teilsumme: 1.200,00 €

Krematorium


Teilsumme: 322,00 €


Summe der Kosten: 3.616,00 €

Erdbestattung mit Trauerfeier

Inklusive Beisetzung des Sarges in einem Einzelgrab auf dem Friedhof in Neubrandenburg
Alle Kosten inkl. 19 % Mehrwertsteuer

  • Unsere Leistungen: 2.639,00 €
  • Gebühren: 300,00 €
  • Grabstelle, Beisetzung: 1.580,00 €

Unsere Leistungen

  • Sarg und Einkleidung
  • Überführung vom Sterbeort innerhalb von Neubrandenburg
  • Hygienische Versorgung, Einbettung und Kühlung in unserem Haus
  • Trauerfeier (ohne Redner), Sargträger
  • Überführung zur Beisetzung
  • Formalitäten: Besorgung der Todesbescheinigung, Beurkundung beim Standesamt, Abmeldungen von Versicherungen (Krankenkasse, Altersversorgung usw.)

Teilsumme: 2.639,00 €

Gebühren

  • Ausstellung Totenschein
  • Sterbeurkunden (dreifache Ausführung)
  • Gebühren Amtsarzt

Teilsumme: 300,00 €

Grabstelle, Beisetzung

inkl. Kosten für Feierhalle


Teilsumme: 1.580,00 €


Summe der Kosten: 4.519,00 €

Kosten für Erdgrabstellen in Neubrandenburg im Vergleich:

Einzelgrab: ab 1.381 €
Rasenerdgrab: 2.689 €
Anonyme Sargbestattung: ca. 2.259 €

Seebestattung ohne Trauerfeier

Inklusive Beisetzung der Urne auf der Ostsee ohne Angehörige
Alle Kosten inkl. 19 % Mehrwertsteuer

  • Unsere Leistungen: 1.750,00 €
  • Gebühren: 300,00 €
  • Seebestattung: 450,00 €
  • Krematorium: 350,00 €

Unsere Leistungen

  • Einfacher Sarg, Urne und Einkleidung
  • Überführung vom Sterbeort innerhalb von Neubrandenburg
  • Hygienische Versorgung, Einbettung und Kühlung in unserem Haus
  • Überführung zum Krematorium
  • Urnenversand zur Reederei
  • Formalitäten: Besorgung der Todesbescheinigung, Beurkundung beim Standesamt, Abmeldungen von Versicherungen (Krankenkasse, Altersversorgung usw.)

Teilsumme: 1.750,00 €

Gebühren

  • Ausstellung Totenschein
  • Sterbeurkunden (dreifache Ausführung)
  • Gebühren Amtsarzt

Teilsumme: 300,00 €

Seebestattung


Teilsumme: 450,00 €

Krematorium


Teilsumme: 350,00 €


Summe der Kosten: 2.850,00 €

Blumen

Häufig gestellte Fragen zu den Bestattungskosten

Wer muss für die Bestattungskosten aufkommen?

Die Kosten der Bestattung muss der Bestattungs­pflichtige tragen. Und das sind in der Rangfolge der Ehegatte, der einge­tragene Lebenspartner, die volljährigen Kinder, die Eltern, die volljährigen Geschwister, die Großeltern oder die volljährigen Enkelkinder. Wenn alle Bestattungs­pflichtigen ein Einkommen unterhalb des Sozial­hilfe­satzes haben und der Verstorbene kein Geld hinterlässt, kann beim zuständigen Sozialamt ein Antrag auf Bestattungs­beihilfe gestellt werden. Bewilligt die Behörde die volle Beihilfe, wird nach einem festgelegten Satz die kosten­günstigste Beerdigung durchgeführt.

Kann ich eine Bestattung auch in Raten bezahlen?

Wenn Sie die Kosten für eine Bestattung nach Ihren Vorstellungen nicht sofort vollständig aufbringen können, ermöglichen wir Ihnen gerne eine Ratenzahlung. Darüber hinaus können wir auch gemeinsam mit Ihnen schauen, wo Sie gegebenen­falls Geld bei der Beerdigung sparen können. Wichtig ist, dass Sie nicht aus Kostengründen auf einen festen Erinnerungsort oder eine würdevolle Trauerfeier verzichten müssen.

Was ist, wenn ich die Beerdigung nicht bezahlen kann?

Sind Sie als bestattungs­pflichtiger Angehöriger nicht in der Lage, für die Kosten einer angemessenen Bestattung aufzu­kommen und kann der Betrag auch nicht aus dem Erbe aufge­bracht werden, ist es möglich, beim Sozialamt einen Antrag auf Übernahme von Beerdigungs­kosten nach SGB XII, §  74 zu stellen. Es werden nur Kosten für eine ortsüblich ange­messene Bestattung übernommen. Wir vom Bestattungsinstitut Neubrandenburg unterstützen Sie auch auf diesem Weg und setzen uns dafür ein, dass Sie gut Abschied nehmen können.